Gästebuch

Kommentare: 166
  • #166

    Cilia-Yasam (Mittwoch, 13 März 2019 22:00)

    Lieber Philipp,
    gerade habe ich an dich gedacht und das Foto deiner Mama gesehen. Ich umarme euch beide,
    herzlichst, C.

  • #165

    reiner (Freitag, 09 November 2018 10:06)

    Moin, moin Phillipp!
    Immer mal ab und zu gelten dir meine Gedanken. So wie gerade.
    Deshalb dieses HALLO von mir :)

    Lieben Gruß aus'm Pott
    reiner

  • #164

    Cilia-Yasam (Mittwoch, 30 November 2016 20:42)

    Guten Abend lieber Philipp,
    du bist und bleibst unvergessen. Denn das Glück und das Leid zugleich, das deinen Eltern widerfuhr, wird mir immer im Gedanken bleiben. Ich glaube jetzt bist du ihr Engel, der über seine Eltern wacht und sie beschützt.
    Gerade habe ich wieder einmal an dich gedacht und musste gleich mal hier vorbeischauen. Das Leben zieht mit allem so schnell weiter, aber es bleibt immer ein Moment in Stille, wenn ich an dich denk.
    Ich schicke dir herzliche Grüße nach oben und hoffe, du hast es dort gut.
    Deine Cilia-Yasam

  • #163

    Cilia-Yasam (Freitag, 16 Januar 2015 23:58)

    Lieber Philipp,
    ich habe heute den ganzen Tag an Dich gedacht.
    Du bleibst auch für mich unvergessen.
    Deshalb besuche ich dich noch schnell "heute" hier und schaue mir gleich noch deine Bilder an.
    Sei lieb gedrückt von meinen Mädels und mir,
    Cilia-Yasam

  • #162

    Merker Annette (Freitag, 16 Januar 2015 12:19)

    Lieber Philipp
    du bist und bleibst UNVERGESSEN.

    Ich drücke dich im Himmel
    Annette

  • #161

    reiner (Donnerstag, 11 September 2014 22:19)

    Neulich habe ich Dich besucht. Es war ein schöner sonniger Tag und ich hatte eine schöne ruhige Zeit mit Dir.
    Nun wärst Du schon 3, wow.
    LG reiner

  • #160

    reiner (Donnerstag, 16 Januar 2014 23:39)

    Lieber Philipp,
    bei all dem Chaos heute war ich doch zwischendurch immer wieder mal gedanklich bei dir und habe mich heimlich mit an deinen Geburtstagstisch gesetzt.

    LG reiner

  • #159

    Annette (Donnerstag, 16 Januar 2014 11:40)

    Liebe Tanja und lieber Gerd,
    länger wurde nichts in euer Gästebuch geschrieben. Ich bin mir aber sicher, dass es einige Menschen gibt, die gerade heute intensiv an euer liebes getreiftes Murkelchen und an euch denken. Der kleine friedliche Philipp war ein wunderbarer Zeitgenosse. Er ist und bleibt für mich unvergesslich. Manchmal stelle ich mir sein zartes Gesicht mit dem aufmerksamen Blick vor. Bestimmt hätte er viel Freude mit seinen zwei lieben Schwestern zusammen zu spielen, Haus und Garten mit Leben zu erfüllen. Seid alle lieb gegrüßt von Annette

  • #158

    Lydia & Alwin (Samstag, 26 Oktober 2013 16:27)

    Hallo, ihr Lieben!

    Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!
    Ist leider etwas verspätet aber deswegen nicht mit weniger Freude für euch verbunden...

    Liebe Grüße von Alwin und seiner Mami

  • #157

    Yvonne (Freitag, 06 September 2013 21:10)

    Geliebter Philipp.
    Heute ist dein 2. Geburtstag und meine Gedanken sind bei dir.
    Du hast mir und vielen anderen ganz viel gegeben. Danke für die kurze aber sehr schöne Zeit. Ich liebe und vermisse dich, deine Oma.

  • #156

    Melanie (Freitag, 06 September 2013 20:20)

    Auch wir wünschen dir alles Liebe zu deinem 2.Geburtstag. Du hast das Leben so vieler Menschen bereichert und zeigst uns immer noch jeden tag was wirklich wichtig ist im Leben. Wir werden dich nie vergessen .
    Vielen Dank dafür!
    Melanie

  • #155

    Anja (Freitag, 06 September 2013 15:20)

    Lieber Philipp,

    ich wünsche dir alles Liebe zu deinem 2. Geburtstag.
    Leider bin ich mit einer ollen Erkältung ans Bett gefesselt, was an dem heutigen Tag besonders schade ist. Ich hätte gern den leckeren Geburtstagskuchen, den deine Mami für dich gebacken hat, gegessen und den spannenden Philipp Geschichten deiner lieben Eltern gelauscht. Außerdem hatte ich mich auch gefreut, mit deinen süßen Schwestern zu spielen. Aber das werde ich einfach nachholen :)

    Obwohl du nun schon eine Weile nicht mehr hier unten wohnst, bist du ein Teil dieser Welt und lebst in vielen Herzen weiter. Und das wird auch immer so bleiben.

    Ich schicke dir viele liebe Grüße und bin in Gedanken bei dir.
    Deine Anja

  • #154

    Ricardo (Samstag, 20 Juli 2013 16:33)

    Guten Tag ihr VIER (PLUS),

    ich, wir, freuen uns riesig über die neuen Entwicklungen. Schön zu lesen, dass es euch gut geht. Schön, schön, schön.

    Tomasz, Milan und Franziska R.
    Anika und Ricardo T.

    Kann schon sein, daß deine Liebe Funken schießt
    Wenn du in alten Tagebüchern liest
    Kann schon sein, daß deine Arme fassen wollen
    Was sie vermissen und was sie eigentlich auch fassen sollen
    Es sind immer nur Sekunden Die uns trennen von den Stunden
    In denen wir verletzt sind
    Und in denen wir gesunden
    Wenn du ins Feuer pißt
    Wirds zischen, das ist klar
    Verfluch die Welt nicht, Helena
    Wenn du nachts heimlich davongaloppierst
    Vergiß nicht, wo du hingehörst

  • #153

    silvana (Sonntag, 21 April 2013 22:01)

    in Gedanken und im Herzen lebst du weiter....es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an dich denke, süsser kleiner Philipp.

  • #152

    Anke Malessa (Mittwoch, 06 Februar 2013 22:38)

    du kleiner Mann .... wir denken immer an dich ....
    und ich will dir zeigen, wir wir in Gmümd feiern :-)
    DU bis dabei , kleiner großer Mann ... immer im Herzen

  • #151

    reiner (Mittwoch, 16 Januar 2013 13:13)

    Liebe Tanja,
    lieber Gernd,

    ich sende Euch eine Umarmung und möchte Euch sagen, dass ich heute im Besonderen mit meinen Gendanken bei Philipp und bei Euch bin und gedanklich eine Zeit an Seinem Grab verweile.
    Ich wünsche Euch viel Mut bei Euren Schritten zurück ins Leben und dabei Geduld mit Euch selber.

    Herzliche Grüße, reiner

  • #150

    Claudia Gertz (Freitag, 07 September 2012 12:04)

    Liebe Eltern von Philipp,
    gestern war Philipps Geburtstag.Wie schön ,daß er auf dieser Welt sein durfte!Alles Gute für Sie.
    Viele Grüße Claudia Gertz

  • #149

    Melanie Schmidt (Freitag, 07 September 2012 11:33)

    Hallo Tanja und Gerd,
    habe gestern an euch und ganz besonders an Philipp gedacht.
    Ganz, ganz liebe Grüsse von Melanie.

  • #148

    Silke,Rolf,Marius,Karin u. Eugen (Donnerstag, 06 September 2012 19:29)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    wir sind heute auch in Gedanken bei dem kleinen Philipp und
    schicken viele liebe Grüße.

    Silke, Rolf, Marius, Karin und Eugen

  • #147

    silke (Donnerstag, 06 September 2012 18:53)

    Liebe Tanja, lieber Gerd ich bin in Gedanken und Gefühlen heute bei Euch und Philipp. Drücke Euch ganz fest.

  • #146

    reiner (Donnerstag, 06 September 2012 18:44)

    wie so viele denke ich heute im besonderen an dich!

  • #145

    Annette (Mittwoch, 13 Juni 2012 14:25)

    Liebster Philipp,

    ich bin in Gedanken bei dir, oft in den ruhigen abendstunden, wenn ich von der Arbeit nach Huae komme und mich auf den Sonnenuntergang freue, auf meinem Balkon mit Rosen sitze und meine Gedanken schweifen lasse.

    Dann denke ich an dein liebes Wesen und die wertvoellen Stunden, die ich mit dir erleben durfte, weil deine Eltern mich in das kleine schöne kinderzimmer voller Liebe und Zeitlosigkeit liessen udn ich an eurem Leben im Mikrokosmos teilhaben durfte, Dieses hatte so viel Größe und Unendlichkeit, auch wenn es auf den ersten Blick seh begrenzt schien. Das kann udn will ic nie vergessen.

    du Murkelchen bist in meinem Herzen. Gern erzähle ich dir im Stillen in meinen Gedanken die Geschichten aus der Murkelei von Hans Fallada. Diese habe ich früher meinem Sohn Johannes immer vorgelesen als er klein war. Ich umrame dich fest und bitte grüße deine liebe Mama und deinen lieben Papa lieb von mir.

    Deine Annette

  • #144

    Anja (Sonntag, 10 Juni 2012 22:50)

    Liebster Philipp,

    ich wollte dir nur mal wieder sagen, dass wir hier unten immer an dich denken und ganz oft über dich sprechen.

    Ich komme dich auch bald mal wieder besuchen, versprochen!

    Liebste Grüße
    Anja

  • #143

    reiner (Montag, 14 Mai 2012 12:19)

    hi philipp, hast du am wochenende vielleich etwas zeit für mich? werd auf alle fälle bei dir vorbei schauen.
    denke immer wieder an dich!
    lg reiner

  • #142

    Simone Stöckmann (Kiesler) (Dienstag, 03 April 2012 13:57)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    nach langer Zeit habe ich heute in Philipps Tagebuch geschaut. Es tut mir so unendlich leid, dass ihr euren kleinen, wie war noch der schöne Kosename: Murkel, verloren habt. Ich bin unendlich traurig und wünsche euch ganz viel Kraft, Mut und Liebe für euer weiteres Leben mit Philipp. Er wird für immer in euren Herzen sein, daran glaube ich fest. Ich finde es total mutig und toll von euch, dass ihr diese Seite geschaffen habt. Ganz viele liebe Grüße sendet euch Simone.

  • #141

    Yvonne (Donnerstag, 15 März 2012 07:50)

    Es tut mir so leid, dass ihr euren kleinen Schnuckling verloren habt. Aber auch schön, dass er euer Leben 4 Monate lang bereichern durfte. Ich wünsche euch, dass die ganzen schönen Erinnerungen an ihn immer besonders lebendig und herzerwärmend bleiben mögen. Es tut mir so leid, so wahnsinnig leid, dass ihr ihn nie wieder in euren Armen haltet dürft. Es gibt einfach nichts Grausameres, als ein Kind zu verlieren. Aber leider können ihn keine Trostworte zurückbringen. Eure Seite ist so schön, bewegend und traurig, einfach bezaubernd. Mögt ihr in Zukunft viel Kraft haben, den Verlust ertragen zu können. Euer kleiner Mann gehört für immer für euch und hat seinen festen Platz in euren Herzen.
    Liebe und traurige Grüße
    Yvonne

  • #140

    Trici (Mittwoch, 07 März 2012 14:37)

    meine lieben....ich schaue regelmäßig auf philipp´s seite um immer wieder von ihm und euch zu lesen.
    die buntbemalten steine sind wunderschön und philipp sieht sie auch und freut sich darüber...da bin ich ganz sicher !!!!!!!!!
    ich drück euch ganz feste ....kuss..trici

  • #139

    silvana (Mittwoch, 07 März 2012 10:10)

    Lieber kleiner Philipp,
    6 Monate ist es nun her, das du unsere Herzen erobert hast. so oft schaue ich noch hier in dein Tagebuch rein, um mir deine wunderschönen Bilder anzuschauen und deine Erzählungen wieder und wieder durch zu lesen.
    Ich hoffe wo du jetzt bist, hast du viele weitere Engelchen wie dich getroffen, ihr habt zusammen Spass und es geht dir gut.
    In meinem nächsten Urlaub, werde ich dich endlich mal besuchen kommen, auch wenn es mich unendlich traurig macht dir nicht persönlich begegnen zu können.
    Bis bald kleiner Philipp

  • #138

    Britta und Mia (Montag, 06 Februar 2012 15:08)

    Lieber Philipp,unser geliebter Schatz.Nun bist du schon so lange nicht mehr auf dieser Erde,aber vergessen werden wir dich nie.Wir hatten leider nicht das Glueck,dich kennen zu lernen,aber doch haben wir dich in der kurzen Zeit lieben gelernt.Gerade heute,am 6,dein Geburtstag(du waerst heute 5 Monate alt geworden) fehlst du uns allen so sehr.Deine Mama und dein Papa haben wirklich einen tollen Platz fuer dich gefunden und wir hoffen,das er dir auch gefaellt.Ich erzaehl dir jetzt mal ein bischen von Mia,deiner Freundin.Sie kann so viele tolle neue Sachen:Sie kann jetzt in die Haende klatschen und stehen und sie versucht zu laufen.Ach Muckel,du fehlst uns echt und wir haetten dich so gerne mal kennengelernt.Aber das werden wir eines Tages und dann machen wir mit unseren Kisten den Himmel unsicher.Es gruesst dich deine Cousine Britta und Miechen

  • #137

    Caro (Donnerstag, 02 Februar 2012 22:52)

    Hallo kleiner Mann,
    als ich dich heute besucht hab hab ich gesehen das der lila Luftballon ja immer noch da ist :) den Scheinst du gut festzuhalten. ich vermisse die schöne Zeit mit dir sehr,aber ich fliege im Mai wieder in Urlaub und wenn ich dann mit demFlugzeug über den Wolken bin bin ich für eine Weile etwas näher bei dir dran.
    ich hoffe es geht dir gut und du passt schön auf Mama und Papa auf.
    Liebe grüße von der Caro :)

  • #136

    Patricia (Mittwoch, 01 Februar 2012 18:25)

    mein liebes ...ich wünsche euch von ganzen herzen ..kraft und stärke...war und bin in gedanken bei euch ...fühl dich ganz fest umarmt...trici.

  • #135

    Britta (Samstag, 28 Januar 2012 13:33)

    Liebe Tanja.Schoen,dich heute gesehen zu haben.Leider immer viel zu selten.Als Mia sich vertrauensvoll an dich gekuschelt hat,ging mir das Herz auf.Es hat sich mir bestaetigt,das du eine super Mutter fuer Philipp gewesen bist.Du bist eine starke Frau,aber wenn dir zum weinen ist,dann tue das und schaem dich nicht deiner Traenen.Wenn du mal wieder in Schwerte bist,komm gerne vorbei und bring den Gerd mit.Alles liebe

  • #134

    Juliane (Samstag, 28 Januar 2012 12:51)

    Liebe Tanja,

    auch aus Bangladesh habe ich das Schicksal eures Sohnes dank dieser Webseite verfolgen können. Meine Anteilnahme ist groß und auch ich wünsche euch viel Kraft, besonders für die kommende Zeit. Fühle dich fest umarmt aus der Ferne von
    Juliane Rytz

  • #133

    Azra Tatarevic (Dienstag, 24 Januar 2012 12:19)

    Liebe Tanja,lieber Gerd,
    ich wünsche Euch viel Kraft.
    Azra

  • #132

    Heike kopperschlaeger (Montag, 23 Januar 2012 19:58)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    wir wünschen Euch sehr viel Kraft. Wir waren in den letzten Wochen sehr mit den Gedanken bei Euch. Auch wenn wir hier in Dortmund weit entfernt sind, fühlen wir mit Euch und sind in Gedanken weiter bei Euch.
    Alles Liebe Heike, Dietmar und Kinder

  • #131

    Cilia (Montag, 23 Januar 2012 19:31)

    Liebe Tanja und Lieber Gerd,
    nun sind wir heute diesen schweren Weg gemeinsam gegangen und haben euren lieben kleinen Sohn zu Grabe getragen. Trotz Trauer und Kälte habe ich eine tiefe Wärme empfunden, die euch stets umhüllen soll. Es ist so gut zu wissen, dass ihr nicht alleine seid, einen Kreis von Vertrauten habt, die euch stützen und begleiten, auch wenn ihr es in Zukunft an manch einem Tag nicht so empfinden werdet. Philipp ist immer bei euch und wird euch beschützen, das habe ich vom ersten Tag seines Lebens (schon in Tanjas Bauch) gespürt. Er kam auf die Welt, ganz unverhofft, um euch das Leben von der schönsten, aber auch leider schwersten Seite zu zeigen. Die Herausforderungen habt ihr gerade als Eltern so stark und mutig angepackt, habt euch allem gestellt, so leidvoll es manchmal auch gewesen mag, doch das Schöne bleibt und die Liebe vergeht nie. Durch diese Seite hier, habe ich an eurem Leben teilhaben können und mich Philipp immer sehr nah gefühlt. Ihr habt ihm alles gegeben, was ihr ihm geben konntet. Eure Liebe und Ruhe hat euch Drei stets vereint und in jedem Moment begleitet. Das war unverkennbar und ich danke euch für diese vielen Augenblicke, in denen ich das hier erleben und sehen konnte. Ich bete für euch und Philipp, euren kleinen (Schutz-)Engel. Ich wünsche euch von Herzen viel Kraft und Geduld mit eurem Schmerz, eurer Sehnsucht nach Philipp und euch beiden. Möget ihr, so nah wie euch Philipp zusammengebracht habt, dieses Band der neuen Verbundenheit und Liebe stets stärken und zusammenhalten.
    Ich umarme euch nochmals und trauere mit euch in tiefer Verbundenheit.
    Bitte meldet euch, wenn ich etwas für euch tun kann und wenn ich und Mira euch "nur" ein Lächeln schenken,
    herzlichst, Cilia-Y.

  • #130

    Vera (Montag, 23 Januar 2012 18:53)

    Liebe Tanja und Gerd!

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft!
    Die Liebe ist sehr stark und kann alles!

    Und meine Kraft und Liebe versuche
    ich an euch weiter zu geben!

    Liebe Grüße,
    Vera

  • #129

    Ela Heuer (Montag, 23 Januar 2012 15:39)

    Lieber Gerd und Liebe Tanja!
    Wir wünschen euch für heute BESONDERS VIEL - VIEL KRAFT.
    Auch wir aus Wismar und Schwerin, werden gerade heute in gedanken bei euch sein.
    Liebe Grüße
    Rosi und Peter Lenz
    Hilde Schramm
    und Manuela Heuer

  • #128

    Knippfeld, Monika (Montag, 23 Januar 2012 13:21)

    Liebe Tanja und Gerd
    wir wünschen Euch und auch Yvonne für den heutigen Tag viel, viel Kraft
    Reinhold und Monika

  • #127

    Mara (Montag, 23 Januar 2012 10:50)

    Wenn Engel einsam sind in ihren Kreisen, dann gehen sie von Zeit zu Zeit auf Reisen. Sie suchen auf der ganzen Welt nach ihresgleichen - nach Engeln, die in Menschengestalt durchs Leben streichen. Sie nehmen diese mit zu sich nach Haus, für uns sieht dieses Verschwinden dann wie sterben aus.
    Ich drücke euch ganz fest, liebe Grüße von Mara und Familie.

  • #126

    Melanie Schmidt (Montag, 23 Januar 2012 03:24)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    leider kann ich nicht nach Berlin kommen und an der Trauerfeier für Philipp teilnehmen.
    Aber auch hier in Dänemark werden morgen Mittag 2 Kerzen brennen.
    Eine Kerze für Philipp und eine Kerze für Hubert.
    Nehmt bitte meine liebe Tante Yvonne einmal für mich in den Arm und drückt sie.
    Ich denke an Euch.
    Melanie

  • #125

    Ulla und Herbert (Sonntag, 22 Januar 2012 23:57)

    Liebe Tanja, lieber Gerd.
    Immer noch gucken wir jeden Tag auf die Seite von Philipp.
    Auch wenn wir ihn leider nie persönlich kennenlernen konnten, ist er uns sehr ans Herz gewachsen, denn ihr habt uns die Möglichkeit gegeben doch immer nah bei Euch zu sein.
    Wir werden Morgen, auch wenn nur in Gedanken, bei Eurem schwersten Weg bei Euch sein und eine Kerze für ihn anzünden.
    Euch wünschen wir ganz viel Kraft.
    Liebe Grüße
    Ulla und Herbert

  • #124

    Monika (Samstag, 21 Januar 2012 20:29)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    wir denken feste an euch und wünschen euch ganz viel Kraft!

  • #123

    Birgit Maiwald (Freitag, 20 Januar 2012 14:01)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,

    nun war ich ein paar Tage lang nicht zu Besuch und dann das! Euer kleiner Philipp und auch ihr seid mir in den vergangenen Wochen echt ans Herz gewachsen.
    Ihr habt eure gemeinsame Zeit so intensiv gelebt, all das sind nun Erinnerungen, die ihr den Rest eures Lebens im Schatzkästchen eurer Herzen mit euch tragt.
    Ich wünsche euch liebe Menschen, die mit euch aushalten, was unaushaltbar zu sein scheint. Wir von LEONA sind für euch da, auch jetzt und in Zukunft, und wer weiß, vielleicht treffen wir uns sogar irgendwann?

    Wir haben unser Sternenkind Kerstin beauftragt, sich um den Neuzugang zu kümmern.

    Am Montag wird bei uns ein Licht für Philipp brennen.

    Seid still umarmt von
    Birgit & Familie

  • #122

    Horst + Antje (Donnerstag, 19 Januar 2012 17:38)

    Ihr lieben Eltern von Phillip,
    kein Wort, kein Gedanke will kommen um Euch den Trost zuzusprechen, den ihr benötigt.
    Jörg Zink schreibt:
    "Eines Tages wird es nicht mehr so wichtig sein,
    zu weinen oder zu schreien.
    Aber jetzt tut es gut.
    Und jetzt soll es Euch niemand verwehren."
    Wir haben geweint, und wir werden beten für Euch, für die Zweisamkeit die Ihr nun weiterleben sollt.
    Wir wünschen Euch Gottes Segen, seine heilende Kraft und Hoffnung.
    Wir nehmen still Anteil an Eurem Erleben, Weiterleben, und grüßen Euch in tiefer Verbundenheit,
    Horst, Antje, Sara und Tim

  • #121

    Anke (Donnerstag, 19 Januar 2012 10:05)

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
    aus dem wir nicht vertrieben werden können.
    Jean Paul

  • #120

    Babette Heimlich (Mittwoch, 18 Januar 2012 18:38)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    es tut mir unendlich leid, dass ihr euren Philipp jetzt schon wieder gehen lassen musstet.Selbst mir, die ich ihn nur vom Bildschirm kannte, kullern die Tränen. Ich danke euch, dass ihr mich an eurem Leben und eurem Glück habt teilnehmen lassen und uns Lesenden eine Welt gezeigt habt, wie sie auch sein kann: Nicht rund, aber lebenswert, und wenn man sie mit Philipps Augen sieht, wohl auch über große Strecken von Zufriedenheit geprägt. Ich weiß, ihr habt eine intensive Zeit miteinander verbracht, die ihr wahrscheinlich um nichts in der Welt vermissen wollt und die wir alle wohl nie vergessen werden. Und ich bete, dass ihr getröstet werdet, dass eure Erinnerung froh und lebendig bleibt und eure Hoffnung auf ein Wiedersehen euch Kraft gibt für die nächsten Tage, Wochen,....
    Gott segne euch!
    Liebste Grüße,Babette

  • #119

    Silke (Dienstag, 17 Januar 2012 19:15)

    Liebe Tanja, lieber Gerd,
    als wir gestern mal wieder kurz "vorbeischauen" wollten, waren auch wir sprachlos. Wir konnten erstmal keine Worte finden und können es auch jetzt noch nicht richtig. Wir haben den Bildschirm erst einmal ausgestellt und geheult. Fast jeden Tag haben wir am Leben von Philipp teilgenommen und uns über die schönen Bilder und Texte gefreut. Auch wenn wir Philipp nie persönlich begegnet sind, ist es durch das Tagebuch für uns doch so, als hätten wir ihn gut gekannt. Eure Entscheidung für Philipp war genau die Richtige, dass merkt man in jedem Wort und Bild eures Tagebuches. Das ihr uns alle daran habt teilhaben lassen, dafür möchten wir uns herzlich bedanken.Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch viel viel Kraft für die nächste Zeit.
    Silke, Rolf, Marius, Karin, Eugen u. Frank

  • #118

    Silvia Müller (Dienstag, 17 Januar 2012 18:42)

    Eltern halten die Hände ihrer
    Kinder für eine Weile,
    aber ihre Herzen für immer.
    Liebe Tanja,lieber Gerd,heute bin ich sehr erschrocken als ich auf eure Seite gegangen bin.Ich bin sehr traurig, daß euer kleiner Schatz nicht mehr bei euch ist und fühle mit euch.Aber die Liebe, die ihr ihm in seinem kurzen Leben gegeben habt,hat er ganz bestimmt doppelt genossen und da wo er jetzt ist,geht es ihm sicherlich gut.Denn wie steht es schon in der Bibel: Lasset die Kinder zu mir kommen, denn ihrer ist das Himmelreich.Seid tapfer,haltet zusammen und behaltet euren Philipp immer in euren Herzen,er ist nun ein kleiner Engel.
    Viele liebe Grüße Silvia

  • #117

    Elke und Rudi (Dienstag, 17 Januar 2012 16:50)

    Liebe Tanja lieber Gerd,

    vor lauter Tränen treffe ich bestimmt nicht immer die richtigen TAsten aber das ist glaube ich auch nicht so wichtig.
    Wir kommen gerade zurück vom anderen Ende der Weltund ich könnte eurem Philipp nun wieder so viele Geschichten erzählen von Tieren die es bei uns gar nicht gibt, aber das geht nun leider nicht mehr.

    Aber ehrlich gesagt glaube ich wären meine Gschichten sicher mal ganz interessant für ihn gewesen, doch die Welt welche ihr ihm für sein kurzes Leben in seinem einen Zimmer in Berlin gezeigt habt, diese Geborgenheit,das auf Händen tragen, das Gefühl nie allein zu sein immer jemanden von Euch bei sich haben und zu spüren der Mittelpunkt eures Lebens zu sein und unendlich viel Liebe und Fürsorge zu bekommen, das kann keine GEschichte aus einem noch so fernen Land je aufwiegen.
    Ich wünsche Euch, dass ihr zusammen die Kraft findet bei allem Schmerz gestärkt von eurem Philpp Abschied zu nehmen, denn eins weiß ich ganz sicher: besser als ihr es gemacht habt, hätte man es nicht machen können.

    Ich persönlich möchte mich auch noch bei Euch bedanken, denn ich habe durch Philipps TAgebuch doch auch ganz persönlich was mitgenommen; wie unwichtig sind Sachen mit welchen ich mich tagtäglich beschäftige und wie dankbar sollte ich für viele Dinge sein, welche ich als selbstverständlich hinnehme.
    Danke Gerd, danke Tanja und danke auch an Philipp